Neue Dashboard-Vorlagen für den Verkauf

 

Aus der Anfrage von Kunden mit VanPro-Vertrag entstanden neue Dashboards, welche vielseitig Werte aus verschiedenen Systemen liefern.

Für die VanPro-Partner ist der Einsatz von solchen Dashboards verpflichtend, sie könnten allerdings auch für eine Vielzahl von Autohäusern interessant sein! 

 

Vorstellung der neu entstandenen Dashboards:

1. Verkauf-Dashboard Gesamt

Stellt die Soll- Ist- und Vorjahreswerte mit der jeweiligen Zielerreichung dar, getrennt nach Verkäufern und Zeiträumen. Daneben ist eine Untersuchung anhand einer Detailliste möglich. Dashboard Verkauf Gesamt

 

2. Verkauf-Dashboard GW

Verdeutlicht die Verkäufe des GW-Bereichs, mit dem Fokus auf Bruttoerträge und Standtage, getrennt nach Verkäufern und der gesamten Zielerreichung für Gebrauchtwagen. 

 

3. Verkauf-Dashboard NW

Zeigt die BL + AE nach Verkäufer mit Vorjahresvergleich und Zielerreichung. Dazu werden Kennzahlen zur Connectivity ausgegeben.Dashboard Verkauf NW

 

4. Verkauf-Dashboard Leads & Marktdaten

Gibt eine Vielzahl an Kennzahlen aus, die über eine Excel-Liste eingelesen werden. (Die Excel-Liste wird per Copy&Paste mit Informationen versehen und der manuelle Pflegeaufwand wurde hier möglichst minimal gehalten.)Dashboard Verkauf Leads

 

Bei den Kundeneinrichtungen wurden für die Dashboards Werte aus VCWIN, CustomerOne und aus Excel-Listen gezogen. Somit entsteht eine große Informationsmenge zum Verkauf, welche prägnant dargestellt wird.

Haben Sie Interesse an den Dashboards oder Feedback dazu? Wir freuen uns auf Ihre Rückmeldung!

Dashboard-Vorlage: Fakturierungsquote

 

ANWESEND VS ABGERECHNET

Wieder einmal haben wir auf Wunsch eines Kunden ein sehr interessantes Dashboard erstellt, welches im Autohaus Daten aus zwei Systemen sinnvoll vereint.

Das Dashboard „Fakturierungsquote“ stellt die tatsächliche Anwesenheit der produktiven Kräfte aus der Zeiterfassung ins Verhältnis zu den abgerechneten Stunden aus alphaPlus.

Eine solche kombinierte Darstellung ist in den einzelnen Systemen selbst nicht möglich und bietet interessante Möglichkeiten.

 

Fakturierungsquote

Dashboard Fakturierungsquote

 

So könnte z.B. ein Bonus zur Leistungssteigerung und Motivation für Monteure und Kundendienstberater geschaffen werden:

  • Die produktiven Mitarbeiter erhalten einen Anreiz bei mehr Arbeit nach Möglichkeit auch mal länger zu arbeiten und bei wenig Arbeit früher Feierabend machen zu können.
  • Die Kundendienstberater sind angehalten Aufträge zeitnah abzurechnen.

 

Achtung: Für das Dashboard hat jeder Monteur idealerweise eine Monteurgruppe, anderenfalls wären die Werte durch die Anzahl der Monteure zu teilen oder mit Extra-Aufwand detaillierte Stempelungen zu Rate zu ziehen.

 

Ist das Dashboard für Sie interessant? Dann sprechen Sie uns an!

 

Dashboard-Vorlage: Bankenbericht

 

Für Autohäuser, die mit der VW-Bank zusammen arbeiten, eine sehr interessante Neuentwicklung!

Wir haben aus einer Kundenanfrage heraus ein Dashboard zur Liquiditätsübersicht mit Zugriff auf Kontoauszüge der VW-Bank erstellen können, welches die Kontobewegungen, sowie Salden übersichtlich darstellt und freie Linien mit Signalwirkung zur Kenntnis bringt.

Der Export der Kontoauszüge war automatisiert täglich zu realisieren und das Dashboard ist somit ohne manuellen Aufwand aktuell!

 

Screenshot Dashboard

Diverse Eingrenzungen nach Datum, Konto oder Marke können komfortabel vorgenommen werden und die Kurven passen sich dynamisch an.

Auf einen Blick ist zu sehen, wie die Veränderung zum Vortag ist und welche Kontensalden sich im kritischen Bereich befinden.

 

Per Unterdashboard können die gesamten Buchungsdetails zur weiteren Analyse aufgerufen werden.

 

Screenshot Detaildashboard

 

Die Gestaltung dieses Dashboards kann für jeden Kunden mit Banken-Export-Möglichkeit individuell und anhand seiner Bedürfnisse eingerichtet werden.

Bei Interesse kontaktieren Sie uns!

Betriebsvergleich Daimler (MBVD)

Als Vertragspartner der DAIMLER AG geben Sie regelmäßig Ihre Datenmeldung bei der MBVD ab. Dort werden daraus Durchschnittswerte ermittelt, die Sie sich in ITPM.collectio4 ansehen und zum Vergleich mit Ihren eigenen Daten in Berichten anzeigen lassen können. Gehen Sie dafür wie folgt vor:

Bericht anlegen.

Legen Sie einen neuen Bericht in ITPM.collectio über den gleichnamigen Programmpunkt an und wählen den Bericht 151 aus.

 

Spalten definieren

Definieren Sie in dem neuen Bericht als erstes eine Spalte mit Ihren IST-Daten, die Sie mit den Betriebsvergleichsdaten vergleichen wollen.

Danach legen Sie sich eine Spalte vom Typ "Betriebsvergleich" an. Hier wählen Sie die Periode, die Gruppe (mit der Sie sich vergleichen wollen), den Unternehmensbereich und die Fahrzeugdimension aus.

Sie erkennen bereits, dass die Merkmale nicht mit dem Ihnen bekannten Dimensionstyp Kostenstelle übereinstimmen. Allerdings lassen sich diese i.d.R. überleiten. Wenn Sie z.B. die PKW-Werkstatt auswerten wollen, stellen Sie bei Ihren IST-Daten die Kostenstelle 222 ein und im Betriebsvergleich wählen Sie den Unternehmensbereich Werkstatt und die Fahrzeugdimension PKW aus.

Da die Aussagekraft bei einem Vergleich von absoluten Werten gering ist, empfehlen wir zusätzlich noch %-Anteilsspalten (siehe gelblich eingefärbte Spalten in dem folgenden Screenshot) anzulegen und diese später genauer zu betrachten.

 

 

Bericht anzeigen

In der Berichtsanzeige (Button "Anzeigen") sehen Sie jetzt in der linken Spalte Ihre eigenen Werte, gefolgt von der %-Anteilsspalte, die die Prozente vom Umsatz angeben. Die beiden rechten Spalten zeigen die MBVD-Vergleichsdaten mit den entsprechenden 5-Anteilen. 

 

Betriebsvergleichsdaten in ITPM.collectio4!

 In ITPM.collectio4 stehen ab sofort die neuesten Betriebsvergleichsdaten per 04/2014 zur Verfügung! Nachträglich wurden auch die Daten per 12/2013 und per 03/2014 hinzugefügt.

Auswertungen mit Betriebsvergleichsspalte sind auf Basis der Internationalen Ergebnisrechnung ohne Deckungsbeitragsstufen (Berichte 116 und 117) möglich. Die Daten werden von uns automatisch aktualisiert und stehen den Anwendern von ITPM.collectio4 direkt zur Verfügung.

ITPM.BranchenCockpit für Autohäuser

Wollten Sie immer schon mal wissen, wir erfolgreich der Durchschnitt anderer Authäuser arbeitet?

Mit dem ITPM.BranchenCockpit erkennen Sie, wie sich der Markt entwickelt und können Ihre Kennzahlen damit vergleichen. Sie betrachten dabei für den Verkauf und den Service Umsatzentwicklungen, Absätze, Rabatte, Personalkennzahlen und vieles mehr.

Die dabei zu erhebenden Werte stehen direkt nach dem Monatswechsel zur Verfügung und sind eindeutig ermittelbar, so dass es keine Fehlinterpretationen geben kann.

Das BranchenCockpit steht allen Anwendern von ITPM.collectio kostenlos zur Verfügung. Einzige Voraussetzung ist, dass die eigenen Daten für die Gruppendurchschnittsberechnung zur Verfügung gestellt werden.

Vor der Meldung der eigenen Daten, die komfortabel im Rahmen des Standard-Verarbeitungslauf gesichert und aggregiert übertragen werden, findet eine kurze Plausibilitätsprüfung Ihrer Daten statt. Dadurch ist sichergestellt, dass nur valide Zahlen in das BranchenCockpit einfließen.

Detaillierte Informationen zum ITPM.BranchenCockpit finden Sie hier. Bei Fragen steht Ihnen die ITPM.ServiceLine unter 06232/62275-0 gerne zur Verfügung.

ITPM it-projects Möser GmbH
Johannesstraße 22
67346 Speyer
Tel.: +49 6232 62275-0
info@itpm.eu